Master TIM - Technologie- und Innovationsmanagement

Ab dem 01.02. für das Sommersemester und vom 1.6. bis zum 30.9. für das Wintersemester einschreiben
http://www.th-brandenburg.de/bewerbung-portale.html

Technologische Innovationen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder in die richtige Richtung lenken lernen – das ist der Anspruch des Masterstudiengangs TIM der Technischen Hochschule Brandenburg.
Dieser richtet sich an Bachelor-Absolventinnen und -absolventen der Ingenieur- und Naturwissenschaften, der Informatik oder des Wirtschaftsingenieurwesens.

Das Studium Technologie- und Innovationsmanagement mit einer Regelstudienzeit von drei Semestern ist interdisziplinär ausgerichtet. Es ermöglicht eine Ergänzung der bereits im Bachelorstudium erworbenen Fachkenntnisse mit wirtschaftswissenschaftlichem Know-how, Methoden und Konzepten und ist somit an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft angesiedelt.

Das Studium gliedert sich in vier inhaltliche Themengebiete:

- Technologie- und Innovationsmanagement
- wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
- Managementkompetenzen und Softskills
- technische Wahlpflichtfächer

Als Technologie- und Innovationsmanager/-in arbeiten Sie verbindend zwischen wirtschaftlicher und technischer Ebene, beispielsweise in interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsteams oder als Technologieberater/-in. Sie ermitteln neue Marktchancen und Technologietrends, sichern die technologischen Kompetenzen und steuern professionell Innovationsprozesse und –projekte in Unternehmen. Bei entsprechenden Noten eröffnet Ihnen der Abschluss Master of Science auch die Möglichkeit der Promotion.
Ferner wird im Rahmen dieses Studienfaches ein zusätzliches technisches Wahlpflichtmodul belegt, das an die vorhandene technische Disziplin anknüpft. Außerdem stärken die beinhaltenden Fächer die Herausbildung von persönlichen Managementkompetenzen, respektablen Soft-Skills wie beispeilsweise Teamfähigkeit, Projektmanagement oder Vernetzung praxisbezogener Anknüpfungspunkte für die eigenständige Weiterentwicklung und das spätere Berufsleben.

Dieser Masterstudiengang ist nach gängigen Richtlinien ausgerichtet und durch die FIBAA im Jahre 2013 akkreditiert worden.


FIBAA Programmakkreditierung


Stand: 10.06.2016 / verantwortlich: Studiendekan TIM